RELEX SMILE-Lasern – die schonende Fehlsichtkorrektur

Es ist unser besonderes Anliegen, für jeden unserer Patienten die individuell am besten zu ihm passende Lösung zu finden. Daher bieten wir auch für die Laserkorrektur verschiedene Varianten in höchster Qualität an. Das Relex Smile-Verfahren erweitert unser Angebot um eine besonders schonende Laser-Methode, die auch Patienten mit bislang fehlender Eignung die Möglichkeit zur minimalinvasiven Fehlsichtbehandlung eröffnet.

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihre Augen lasern zu lassen? Sie kennen aber noch nicht die neuen Möglichkeiten der modernen Lasertechnologien oder glauben, Ihre Augen seien nicht lasertauglich? Wir möchten Sie ermutigen, einen Beratungstermin in unserer Praxis zu vereinbaren, bei dem wir sorgfältig Ihre Augen untersuchen und gemeinsam mit Ihnen die für Sie beste therapeutische Option ermitteln.

RELEX-Smile-Laser
Jetzt einen Beratungstermin „Leben ohne Brille“ buchen

RELEX-SMILE-Lasern bei den Augenärzten am Platz der Luftbrücke

RELEX-SMILE-Lasern: Winziger Hornhautschnitt dank besonders präziser, minimalinvasiver Femtosekunden-Lasertechnologie

 

RELEX SMILE steht für “Refractive Lentical Exraction / Small Incision Lentikel Extraction“ und lässt sich passend mit „Kleinschnitt- Scheibchen-Extraktion“ übersetzen.

Was bedeutet das? Für Sie bedeutet das vor allem ein besonders gewebeschonendes Verfahren, bei dem Ihr Augenchirurg lediglich einen winzigen, nur 2 bis 3 Millimeter kleinen Schnitt in die Hornhautoberfläche setzt, durch den er ein kleines linsenförmiges Hornhautscheibchen („Lentikel“) entfernt – das war´s!

Beide Arbeitsschritte werden mit einem speziellen, durch seine 1015-Sekundentaktung hoch präzise arbeitenden Femtosekundenlaser ausgeführt. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei und besonders gewebeschonend, da kein Abtrag von Hornhautepithel, keine Präparation eines Hornhautdeckels und kein Einsatz eines zweites (Excimer)Lasers für die Hornhautmodellierung erforderlich ist.

Relex Smile: Ihre Vorteile auf einen Blick
• Maximale Gewebeschonung
• kein Abtrag von Hornhautepithel, keine „Deckel“-Präparation
• besonders präzise, minimalinvasive Femtosekunden-Lasertechnologie
• kein zweiter Laser erforderlich
• schnelle Abheilung bei minimiertem Entzündungsrisiko
• auch für Patienten mit trockenen Augen geeignet

Der Ablauf des Relex Smile-Lasereingriffs

  • Für eine in Gänze schmerzfreie Behandlung werden Ihre Augen mit Tropfen betäubt.
  • Per Femto­sekunden­laser setzt Ihr Chirurg einen 2 bis 3 Millimeter kurzen Schnitt in die äußerste Horn­haut­schicht (Epithel), durch den ein kleines Horn­haut­scheib­chen (Lentikel) entfernt wird.
  • Der winzige Schnitt verheilt rasch von selbst.

Ist Relex Smile „besser“ als eine Femtolasik? Diese Frage lässt sich nicht mit einem besser oder schlechter beantworten. Es geht immer um die individuelle Eignung, insbesondere um die Beschaffenheit der Hornhaut sowie die genaue Art und den Grad der Fehlsichtigkeit.

Jetzt einen Beratungstermin „Leben ohne Brille“ buchen

Welche Fehlsichtigkeiten sind per Relex Smile behandelbar

Grundsätzlich eignet sich das Relex Smile-Lasern zur Korrektur von Kurzsichtigkeiten (bis etwa -10 dpt) und von Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus). Aber auch für Relex Smile gilt es individuelle Eignungskriterien zu beachten, die eine sorgfältige Voruntersuchung Ihrer Hornhaut und persönliche Therapieberatung in unserer Praxis voraussetzen.

Relex Smile ermöglicht auch Menschen eine Fehlsichtkorrektur, die wegen trockenen Augen für andere Laserverfahren nicht geeignet sind.

RELEX-SMILE-Augenlasern – Bequem einen online Termin buchen

Verabschieden Sie sich von Brille und Kontaktlinse und werden Sie mit dem RELEX-SMILE-Augenlaserverfahren endlich brillenfrei! Vereinbaren  Sie Ihr persönliches Untersuchungs- und Beratungsgespräch zum RELEX-SMILE-LASERN bei den Augenärzten am Platz der Luftbrücke – Ihren Laser- und Linsenspezialisten!

Beratungsgespräch Brillenfreiheit vereinbaren