TECNIS Eyhance IOL – die neueste Linsen-Technologie für Kataraktpatienten bei „augen-arzt-berlin“

Um ihre Patienten möglichst unmittelbar am technologischen Fortschritt teilhaben zu lassen, setzen die Augenärzte am Platz der Luftbrücke erneut ein Zeichen. Als erste Augenarztpraxis in Berlin bieten sie mit der TECNIS Eyhance IOL den nächsten Evolutionsschritt in der chirurgischen Behandlung des Grauen Star (Katarakt).

TECNIS Eyhance IOL – Erfolgsgeschichte „Kataraktoperation“

Die Kataraktoperation, der chirurgische Austausch einer durch den Grauen Star (Katarakt) getrübten Augenlinse gegen eine künstliche Intraokularlinse (IOL) ist als Goldstandard der Versorgung des Grauen Star unstreitig eine der größten Errungenschaften der Augenmedizin. Durch hohe Erfolgsquoten bei sehr niedrigen Komplikationsraten hat sie Millionen von Menschen bereits vor der Erblindung bewahrt und ihnen bis ins hohe Alter durch Sehkrafterhalt eine gute Lebensqualität beschert. Die neue TECNIS Eyhance IOL bereichert fortan das Angebot von „augen-arzt-berlin“, um noch mehr von Grauen Star betroffenen Menschen die bestmögliche individuelle Behandlungsoption zu bieten.

Revolutionäre Linsentechnologie - TECNIS Eyhance IOL bei Katarakt

TECNIS Eyhance IOL – scharfe Sicht für Kataraktpatienten

Der Erfolg der Kataraktoperation wird neben der chirurgischen Technik und der Kunst des Operateurs maßgeblich von der Linsentechnologie bestimmt. Basierend auf den überaus positiven Erfahrungen mit Intraokularlinsen der TECNIS-Reihe, erweitert jetzt die soeben erst in Europa eingeführte neuartige TECNIS Eyhance IOL die Palette der Intraokularlinsen bei den Augenärzten am Platz der Luftbrücke. Kataraktpatienten, die aufgrund ihrer Lebensweise (berufliche Anforderungen, Freizeitaktivitäten) und ihrer medizinisch-anatomischen Voraussetzungen für die Implantation der TECNIS Eyhance IOL geeignet sind, profitieren von einigen Verbesserungen im Leistungsprofil der Linse.

TECNIS Eyhance IOL – was ist neu?

Die in den USA entwickelte TECNIS Eyhance IOL ist die neuste Innovation im Bereich der monofokalen IOL. Solche mit einem Brennpunkt ausgestatteten Kunstlinsen sind konzeptionell für scharfe Sicht in einer Sehdistanz ausgelegt. Im Vergleich zu herkömmlichen monofokalen IOL profitieren Kataraktpatienten von der neuen TECNIS Eyhance -Technologie dreifach:

  1. stark verbessertes Sehen im intermediären Bereich
  2. möglicher 100%-Visus in der Ferndistanz
  3. deutlich reduzierten Nebenwirkungsprofil

TECNIS Eyhance IOL – stark verbesserte Mittel- und Fernsicht

Auf Basis umfangreicher klinischer Studien profitieren TECNIS Eyhance-Empfänger nicht nur von einem im Vergleich zu herkömmlichen monofokalen IOL stark verbesserten Sehvermögen im heute so bedeutsamen intermediären Sehbereich (Bildschirmarbeit, Tablet-Nutzung, Tachoblick). Gleichzeitig können TECNIS Eyhance-Träger im Fernsichtbereich – besonders wichtig für das Autofahren – einen sogenannten 1.0-Visus erreichen. Das bedeutet, in den klinischen Studien erreichten TECNIS Eyhance-Empfänger über die Ferndistanz durchschnittlich eine Sehscharfe, die dem 100-Prozentwert eines gesunden Auges entspricht. Obwohl monofokal designt, optimiert die TECNIS Eyhance IOL somit zwei besonders wichtige Sehbereiche – das ist wirklich neu.

TECNIS Eyhance IOL – reduziertes Nebenwirkungsprofil

Halos (Lichthöfe) und Starburst (Strahlenkränze) um Lichtquellen (z. B. Autoscheinwerfer) sowie ein besonders nachts erhöhtes Blendungsempfinden zählen zu den häufigeren Nebenwirkungen implantierter Intraokularlinsen. Die klinischen Daten und subjektiven Patientenerfahrungen attestieren der neuen TECNIS Eyhance IOL ein deutlich reduziertes Profil derartiger Nebenwirkungen. Das macht Tätigkeiten wie Autofahren, Nachtwanderungen oder Sport unter Flutlicht wesentlich sicherer und komfortabler.

TECNIS Eyhance IOL – individuelle Eignung

Was unverändert bleibt, sind die individuelle Anamnese, Aufklärung und Beratung des Patienten sowie die gemeinsame Therapieplanung mit dem vertrauten Augenarzt. Selbstverständlich können auch die besten klinischen Studien und Patientenerfahrungen nie eine Garantie für den einzelnen Patienten für gleich gute Behandlungsergebnisse sein. Daher setzen die Augenärzte am Platz der Luftbrücke auch bei der neuen TECNIS Eyhance IOL auf ihre bewährte Philosophie der umfassenden Patientenaufklärung und -betreuung. Wenn Ihr Interesse geweckt ist und Sie erfahren möchten, ob die TECNIS Eyhance IOL auch für Sie die beste Lösung zur Behandlung Ihrer Katarakt ist oder ob sich eine andere Strategie besser eignet, lassen Sie sich von Dr. Febrer Bowen oder Dott.ssa Gurabardhi beraten. Einen zeitnahen Termin können Sie unkompliziert online vereinbaren. Das Team der Augenärzte am Platz der Luftbrücke freut sich auf Ihren Besuch.

By |11.02.2019|Categories: Allgemein|
Italy